Umfrage: Auto/Bus/Bahn

In meinem letzen Beitrag habe ich ja schon etwas über meine liebsten Verkehrsmittel im Alltag berichtet.

Heute interessiert mich wie Ihr von A nach B kommt, Eure Art mobil zu sein.

Bitte macht mit (Leser mit MS/Handicap):

[polldaddy poll=9581010]

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, was bei dieser Umfrage heraus kommt.

 

Liebe Grüße sendet,

Deine Christine!

translate

Photo by pixabay

About

Da geht noch was...! Immer weiter und wenn es geht nach VORNE! Information, Motivation und ein Menge Spaß.

No Comments

  • Elke Pietschmann 18. November 2016 at 18:56 Reply

    Liebe Christine, mein Arbeitsplatz ist 1km von meiner Wohnung entfernt. Da ich im Rollstuhl sitze, nutze ich mein elektrisches Zuggerät dorthin und sonst in die Stadt Bus und Strassenbahn, manchmal ein Taxi, das geht gut. Liebe Grüße Elke

    • Deine Christine! 18. November 2016 at 19:18 Reply

      Liebe Elke,
      Dankeschön für Deinen Kommentar. So ein Zuggerät ist bestimmt nee feine Sache, welches hast Du denn? – Wenn das so toll mit Bus und Bahn klappt, why not, meist ist das ja eher nicht der Fall… zumindest auf dem Land… 🙂 Einen schönen Abend wünsche ich Dir, herzliche Grüße sendet, Deine Christine

  • meinekleinechaoswelt 16. November 2016 at 22:19 Reply

    Taxi

    • Deine Christine! 16. November 2016 at 22:42 Reply

      Immer???

      • meinekleinechaoswelt 16. November 2016 at 22:44 Reply

        Zur Arbeit hin und zurück mit öffentlichen trau ich mich nicht

        • Deine Christine! 16. November 2016 at 22:46 Reply

          Und wer zahlt dann das Taxi??? Wenn Du täglich fährst, dann ist ja schon das ganze verdiente Geld futsch… 🙁

          • meinekleinechaoswelt 16. November 2016 at 23:05

            Ja so ist das auch leider bekomme von der RV eine Summe die 6 monate reichen muss, was sie nicht tut also heisst es kräftig draufzahlen

          • Deine Christine! 17. November 2016 at 9:43

            Oje, das stelle ich mir sehr schwer vor… man möchte am Ende des Monats ja nicht nur für die Spritkosten arbeiten gehen … dann hoffe ich, dass Dein Anteil nicht zu groß ist…. einen schönen Tag wünsche ich, Deine Christine 💕

          • meinekleinechaoswelt 17. November 2016 at 9:48

            Ziemlich hoch wünsch dir auch einen schönen Tag

          • Deine Christine! 17. November 2016 at 9:50

            Danke 🙏💕

  • Rudi 16. November 2016 at 20:41 Reply

    Ich fahre mit dem PKW, aber im Sommer bei trockenem Wetter mit meiner Piaggio 🙂

    • Deine Christine! 16. November 2016 at 20:48 Reply

      Du bist ja eh ständig in Tour 👍😊 super 👍

      • Rudi 16. November 2016 at 20:51 Reply

        Leider kommt nun die zukaltzunasszuglatt Zeit. 🙁

  • gorge.ous 16. November 2016 at 19:04 Reply

    Ich habe nur 10 km bis zur Arbeit, aber ich muss mit Auto hin fahren (keine öffentliche Verkehrsmöglichkeit – Bahnhof ist 1 km von meiner Wohnung entfernt, und dann noch 2 km von Ankunft Bahnhof bis zur Arbeit – zu Fuß werde ich das nie schaffen…
    (PS: Bin keine MS Patientin, aber nicht gut zu Fuß. Ich habe `n MS Kollegen, er fährt auch mit Auto zu Arbeit und wenn er gerade einen Schub hat, dann fährt ihm seine Frau hin und zurück…)

  • christoph1956 16. November 2016 at 17:58 Reply

    Ich habe auch einen Kommentar direkt bei der Umfrage geschrieben. Ich fahre Bus und Bahn, Bahn aber nur bei längeren Strecken. Bei uns in der stadt sind die Busverbindungen ziemlich gut.

    • Deine Christine! 16. November 2016 at 19:23 Reply

      Das ist klar ein Vorteil wenn man in der Stadt wohnt. Dort kommt man mit Bus und Bahn gut weg. Alles hat Vor- und Nachteile 😊 Dankeschön für Dein Kommentar, einen schönen Abend wünscht, Deine Christine!

      • christoph1956 16. November 2016 at 19:40 Reply

        Deswegen wohne ich auch in einer Stadt. Man ist auch in der Wohnortwahl eingeschränkt, so ohne führerschein.

  • kunstschaffende 16. November 2016 at 16:52 Reply

    Ich wohne hier auf dem Land und das ist schön, nur die Busverbindungen lassen zu wünschen übrig und Niederflurtechnik hat nur der Regiobus. Somit bin ich auf den Fahrdienst meiner Mutter mit meinem Auto angewiesen! Es ist manchmal schon ätzend so abhängig zu sein. Manchmal kann ich kurze Strecken fahren, aber das ist halt immer Tagesform abhängig! Also, meistens bin ich mit dem Rolli unterwegs und manchmal mit dem Auto!

    ❤Grüße Babsi

    • Deine Christine! 16. November 2016 at 17:31 Reply

      Liebe Babsi, ländlich zu wohnen ist nicht immer nur schön…. , ich kenne das nur zu gut. Die Wege sind manchmal echt zu weit, selbst mit Auto. Wenn ich eine Freundin besuchen will, fahre ich meist 1 Stunde mit dem Auto….. wenn ich nicht kann, dann kommen zum Glück diese vorbei.
      Danke für diesen Kommentar, denn so weiß ich wieder ein wenig mehr von Dir 😉 ganz liebe Grüße sendet,
      Deine Christine <3

      • kunstschaffende 16. November 2016 at 18:12 Reply

        Liebe Christine,
        genau so isses! Mit dem Auto bin ich in 15 Minuten in Überlingen, nur dass ist eben 0 behinderten gerecht! Ich lebe sehr zurückgezogen, die Leute kennen mich im Dorf und manchmal habe ich kurze Gespräche, dass ist schön!
        Ich war früher, durch meine Jobs viel unterwegs und habe auch viel erlebt! Vielleicht kann ich deswegen jetzt wie eine Einsiedlerin leben. Manch einer würde so vielleicht Depressionen bekommen, aber ich bin gerne alleine! Mir wird nie langweilig und ich habe Zeit für meine Kunst!

        So, jetzt weißte noch bissle mehr von mir!😊

        💕Grüße Babsi

        • Deine Christine! 16. November 2016 at 19:20 Reply

          Mensch Babsi,
          das ist ja total interessant… Also wie eine Einsiedlerin kommst Du jetzt nicht rüber, aber wenn es so ist … einen schönen Abend wünsche ich Dir 😊💕👍

          • kunstschaffende 16. November 2016 at 22:16

            Ich hatte beruflich immer viel mit Menschen zutun, daher bin ich auch heute noch sehr kommunikativ, jetzt halt im Netz!

          • Deine Christine! 16. November 2016 at 22:43

            Und das ist wunderbar, deshalb haben wir uns ja hier gefunden 🙂 <3 Ich freue mich sehr darüber, einen schönen Abend wünsche ich Dir, liebe Babsi <3

          • kunstschaffende 16. November 2016 at 22:54

            Dank Nadia, sie hat mir Deinen und Katrins Blog empfohlen, die Gutste! Darüber bin ich sehr glücklich, denn dadurch hat sich die super Community entwickelt, wie z.B. Gerda, Jeannette, Christel und viele Andere liebe Menschen! Ich hätte nicht gedacht, dass die virtuelle Welt so positiv und schön sein kann! Es kommt eben nur auf die richtigen Kontakte an!

            Ganz liebe Grüße

            Babsi

          • Deine Christine! 16. November 2016 at 22:57

            Das finde ich auch und es macht wirklich, wirklich Spaß…. Es ist wie eine kleine, schöne Familie, die sich in allen Lebenslagen unterstützt.. … egal ob bei Trauer oder Freude…. und das finde ich so bemerkenswert. <3 <3 <3

          • kunstschaffende 16. November 2016 at 22:59

            💕😘👍

  • kormoranflug 16. November 2016 at 15:20 Reply

    Deine Statistik ist halt wie die meisten schon voreingestellt und zeigen nicht das wirkliche Leben.
    Zu bestimmten Punkten am Tag muss ich das Auto nehmen, zuviel Zeug dabei.
    Ein Kormoran fliegt natürlich ab und an.
    Ansonsten gehe ich zu Fuss, Mittag, Kreuzberg, zur Bahn.
    Dann fahre ich mit der S-Bahn und gehe wieder zu Fuss
    usw. schwimmen zum Ziel eher selten.

    • Deine Christine! 16. November 2016 at 15:29 Reply

      Es geht ja in dieser Umfrage hauptsächlich darum, wie MS Patienten weitere Strecken bewältigen… ich kann schlecht mit meinem Rollstuhl nach Berlin fahren … 😊 500 km schaffe ich nicht und das sind ja Hilfsmittel …

  • Sternchen 16. November 2016 at 15:17 Reply

    tolle Idee…ich bin auf das Ergebnis gespannt…Superliebe Grüße, Ann

  • JanJan 16. November 2016 at 13:51 Reply

    Ich habe nun nicht abgestimmt, da ich ja Fußgänger bin und mich am Liebsten auch SO fortbewege, ansonsten ziehe ich die Bahn vor.

    • Deine Christine! 16. November 2016 at 14:02 Reply

      Dankeschön… also doch ein Bahnfan …😊👍

      • JanJan 16. November 2016 at 14:53 Reply

        Jaaaa auf jeden Fall, nur voll darf es nicht sein.

  • Werner 16. November 2016 at 13:46 Reply

    Von zuhause gehts mit dem Rolli zum Bus und zur S-Bahn. Mit dem eigenen Auto kann ich leider nicht mehr fahren und meine Frau hat leider keinen Führerschein, so bin ich mobil ziemlich eingeschränkt. Mein Sohn, der in der Nähe wohnt, hat sich zurückgezogen, meine Tochter wohnt leider weit weg in Düsseldorf.
    Liebe Grüße Werner

    • Deine Christine! 16. November 2016 at 13:50 Reply

      Lieber Werner,
      dann kommst Du aber noch eigenständig raus, auch wenn es mühsam ist, ich finde das ganz toll. – Schade, dass Dein Sohn sich zurückgezogen hat und die Tochter weit weg ist….. meine Schwester wohnt leider auch 500 km entfernt und das ist weniger schön, da es doch immer wieder ein großer Akt ist, dort hin zu fahren…. nicht nur die Wahl ob Auto oder Zug, man muss ja selbst auch einigermaßen drauf sein, da es körperlich sehr anstrengend ist, auch wenn man oft soo fit aussieht … 😉 LG and Dich,
      Deine Christine!

  • Frank Nothvogel 16. November 2016 at 12:25 Reply

    Hallo Christine
    Alles was mich in bewegung bringt: Rolli Hand oder Elektro,Auto, Bus und Bahn ,ZUG Usw.und auf alle der WILLE !

    • Deine Christine! 16. November 2016 at 12:29 Reply

      Huhu lieber Frank,
      also bist Du auch sehr mobil, die Hilfsmittel wie Rolli, Rollator, Handbike sind cool, aber wenn es weiter weg geht, dann also bei Dir: Auto, Bus, Bahn… und der Wille muss eh wollen, ansonsten geht gar NICHTS 😉 Liebe Grüße

      • Frank Nothvogel 16. November 2016 at 12:50 Reply

        Ja ja ein Handbike, das könnte Vaters Sohn gefallen.So mit Motor für die Steigung ,das hätte schon was. GLG FRANK

  • Ilka 16. November 2016 at 12:21 Reply

    Ich bin zu 95% mit meinem e-dreirad unterwegs. Für Ausflüge in die Stadt mit der Sbahn im Rolli oder mit Rollator. Je nach dem wie weit ich laufen muss. Auto soll ich gar nicht mehr fahren, was ich auch nicht mehr mache. Ist für alle sicherer 😉

    • Deine Christine! 16. November 2016 at 12:27 Reply

      Super, wenn das geht liebe Ilka. So ein E-Dreirad ist schon eine coole Sache. Rolli/Rollator nehme ich auch (das sind zum Glück super Hilfsmittel), aber wenn ich weiter weg muss oder einkaufen gehen… dann muss man das ja auch bewerkstelligen können… dann nehme ich gerne und eigentlich immer mein Auto und Du mit der Bahn. LG <3

  • wolke205 16. November 2016 at 11:29 Reply

    PS Hab Auto normal geklickt, bis jetzt 67% 😉

    • Deine Christine! 16. November 2016 at 11:35 Reply

      OK, kein Problem 😉 Schön wenn Du mitmachst. Ich freue mich. <3

    • Deine Christine! 16. November 2016 at 11:36 Reply

      Kein Problem, schön wenn Du mitmachst, ich freue mich… <3

  • wolke205 16. November 2016 at 11:28 Reply

    Am liebsten zu Fuß (wenn es nicht zu weit ist) oder wenn mein Mann mich fahren kann. Bus oder Bahn nur wenn ich mich auskenne. Nachteil der öffentlichen Verkehrsmittel – mir wird monstermäßig schlecht…

    Gestern musste ich nach einem Termin beim Orthopäden mit der Bahn zurück. Glücklicherweise hab ich die Haltestelle schnell gefunden und es fuhr wirklich nur die dort ab, die mich fast vor der Haustür absetzt. Leider wurde mir auch da nach ca. zwei Minuten so schlecht, dass ich froh war endlich rauszukommen…

    Liebe Grüße

    • Deine Christine! 16. November 2016 at 11:34 Reply

      Oje Du arme Wolke205, das hört sich ja schrecklich an…. Dann würde ich auch nur noch selten mit Bus und Bahn fahren…. ,
      liebe Grüße Deine Christine! <3

      • wolke205 16. November 2016 at 12:00 Reply

        Im Zug geht es komischerweise meist. Aber Bus und Bahn sind echt der Horror 😀

  • Uli 16. November 2016 at 11:11 Reply

    Das ist sicher eine interessante Frage, Christine,
    deren Ergebnis mich interessiert.
    Wirst Du ja hoffentlich dann hier veröffentlichen.
    Liebe Grüße. Uli

    • Deine Christine! 16. November 2016 at 11:32 Reply

      Ja klar lieber Uli, ich finde es auch sehr spannend, da wir ja auch alles irgendwie unterwegs sind … 😉

  • einfachtilda 16. November 2016 at 10:26 Reply

    Alles Gute ❤ Mathilda

Leave a Comment

Ich akzeptiere