Multiple Sklerose Sehstörungen und Symptome

Multiple Sklerose Sehstörungen sind bei unserer Erkrankung keine Seltenheit. Oft, so wie auch bei mir, fing alles damit an:

Ich sah verschleiert, Doppelbilder und hatte höllische Schmerzen hinter dem Auge.

Erste Krankheitsanzeichen, erste Symptome fallen bei jedem Patienten unterschiedlich aus. Es kann zu erschwerter Farberkennung, Nachlassen der Sehstärke bis hin zur Erblindung führen. Eine vollständige Blindheit ist zum Glück eher selten.

Je früher wir zum Arzt gehen, desto besser.

——————————————————————————————————–

Ich renne nicht bei jedem Symptom, bei jedem Kribbeln, Brennen oder bei jedem Taubheitsgefühl sofort zum Arzt. Da höre ich auf mein Bauchgefühl.

Dieses ist nach 31 Jahren mit Multipler Sklerose gut konditioniert. Ich erkenne selber, ob es sich um einen Schub handelt oder nicht.

Aber bei den Augen verstehe ich keinen Spaß und mache mich auf den Weg.

———————————————————————————————————

Es ist wichtig sich schnell und unverzüglich behandeln zu lassen. Dies geschieht mit Steroiden. Die Therapie der ersten Wahl und der ersten Stunde. 😉

Die häufigsten Arten von Sehstörungen sind:

Optikus Neuritis:

Diese entsteht durch eine Entzündung des Sehnervs. Die Sehschärfe nimmt ab, wir haben Schmerzen bei Bewegung der Augen oder es kommt zum Ausfall des Gesichtsfeldes.

In der Regel treten die Störungen des Sehens schubweise auf und nach Behandlung mit Cortison klingen die Symptome ab. Das ist die gängige Therapie, bei unserer Krankheit mit den vielen multiplen Symptomen. Die Sehkraft kann nach Wochen wieder normal sein. Zum Glück.

Sind andere Hirnnerven, die die Muskeln der Bewegungen der Augen steuern, betroffen, kann es hier zu Ausfällen kommen.

Multiple Sklerose Sehstörungen

 

Der Patient klagt über verschwommenes Sehen, Doppelbilder, Probleme beim Gleichgewicht. Außerdem kann es zu unwillkürlichen Augenbewegungen (Nystagmus) kommen.

Es gibt aber auch Störungen des Sehens, die bei Hitze auftreten. Hierbei handelt es sich um einen sogenannten Pseudoschub, ausgelöst durch das Uhthoff Phänomen.

Warum treten überhaupt bei Multiple Sklerose Sehstörungen auf?

Wie bei allen MS Symptomen hängt dieses, mit den beschädigten Nerven und dem Abbau der Myelinschichten zusammen.

Die visuellen Signale steuern nicht mehr korrekt den Weg vom Auge zum Gehirn an. Sie werden nicht weitergeleitet. Die Bewegungen des Auges sind gestört.

Das ZNS, welches Gehirn, Kleinhirn, Rückenmark umfasst, kann nicht mehr ordentlich arbeiten. Die Regulation der normalen Augenfunktionen ist unkoordiniert.

————————————————————————————————————

Erklären kann ich viel. – MS ist die Krankheit der 1000 Gesichter. Jeder Schub fällt anders aus und stellt uns ständig vor neue Aufgaben.

Haben wir gerade diese Symptome, ist jeder von uns ziemlich verzweifelt und versteht die Welt nicht mehr.

Augenprobleme, wie auch alle anderen Symptome, sind leider kein Zucker schlecken.

Was macht ihr bei Sehproblemen, einer Optikusneuritis? Abwarten oder handeln?

Alles Gute und jeden Tag eine gute Sicht wünscht für heute,

Deine Christine!

 

About

Da geht noch was...! Immer weiter und wenn es geht nach VORNE! Information, Motivation und ein Menge Spaß.

7 Comments

  • Klaus-Dieter Kowalsky 19. Juni 2018 at 13:50 Reply

    Liebe Christine, erfreuen wir uns einfach an diesem schönen Sommertag, Klaus

  • Heike 14. Juni 2018 at 21:08 Reply

    Liebe Christine,
    absolut übel ist dann, wenn Ich auf meinen Bauch höre und einen Arzt auf suche – leider eine Ärztin diemich nicht kennt- und die behauptet, trotz meiner Angaben über vorangegangene Sehnervenentzündungen, es sei eine Brille nötig, da sich die Werte verschlechtert haben. Ein stationärer Aufenthalt einige Wochen später mit 5 Tagen Kortison und einigen Untersuchungen zeigte dann doch ganz deutlich, dass es ein Schub an den Augen war. Leider war es da zu spät und ich leide noch heute unter dem feinschlägigen Nystagmus, der mir das normale Lesen nahezu unmöglich macht. Ein guterAugenarzt mit Erfahrung ist da sehr hilfreich!!

    Eine schubfreie Zeit wünscht Deine Heike 😘❄️❄️❄️

    • Christine 14. Juni 2018 at 21:30 Reply

      Liebe Heike,
      ja, das ist wirklich übel. Man muss noch eine Portion Glück haben und den richtigen Augenarzt erwischen.
      Leider, so wie auch bei dir, läuft das manchmal in die falsche Richtung. Also ist das A und O vorab schon einmal nach einem
      ordentlichen Augenarzt Ausschau zu halten. Die Zeit rennt und ist kostbar.Das Augenlicht auch und deshalb keine Zeit verstreichen lassen.
      Alles Gute auch für DICH. LG Deine Christine!

  • Schnabel 14. Juni 2018 at 20:31 Reply

    Habs gefunden!
    Liebe Grüße Babsi

    • Christine 14. Juni 2018 at 20:47 Reply

      Danke. 🙂 Schönen Abend. <3

  • Klaus-Dieter Kowalsky 14. Juni 2018 at 12:49 Reply

    ich finde es toll, wie du immer an Andere denkst, alles Gute wünsche ich dir für den Tag, Klaus

    • Christine 14. Juni 2018 at 14:40 Reply

      Danke lieber Klaus. Ich denke Aufklärung ist alles. Einen schönen Tag wünscht,

      Deine Christine

Leave a Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere