Schloss Trauttmansdorff – Ciao mit Rollstuhl und Behinderung

Schloss Trauttmansdorff

Schloss Trauttmansdorff – mein Traum und diesjähriges Geburtstagsgeschenk. Diesen Ausflug habe ich sofort eingelöst, wer weiß, wann ich die nächste Chance habe.

Seit längerer Zeit steht die Besichtigung der Gärten auf meiner to-do-Liste. Immer kam was dazwischen und irgendetwas war immer…

In diesem Jahr habe ich Nägel mit Köpfen gemacht und die Reise ging zu den Gärten. Nicht umsonst tragen sie den Namen -> schönste Gartenanlage Italiens.

Ein touristischer Ort, eine beliebte Attraktion, ein bezaubernder Platz und für Gartenliebhaber eine Pflichtveranstaltung.

Das Schloss Trauttmansdorff liegt östlich von Meran in Südtirol.

Die Gärten eröffneten 2001 und sind vielen bekannt von dem Kuraufenthalt der österreichischen Kaiserin Sissi. Übrigens eine meiner Lieblingssendung aus Kindheitstagen… 😉

Das gesamte Areal beläuft sich auf zwölf Hektar und hat ein ausgebautes Wegenetz von sieben Kilometern. Teils flach geteert, oft mit kleinen Pflastersteinen oder Holzplanken, die ich im Großen und Ganzen gut befahren konnte. Alles geht nicht mit Rollstuhl und Behinderung, aber ich bin dankbar und froh über die Möglichkeit einen großen Teil besichtigt zu haben.

Für Läufer und Gesunde gibt es ein besonderes Highlight -> die Aussichtsplattform “Matteo Thun’schen Gucker”, mit einem spektakulären Blick.

Schloss_Trauttmansdorff_Areal

Es gibt verschiedene Themen Gärten. Die Sonnengärten mit immergrünen Gehölzen und Mittelmeerfeeling bis hin zu den Waldgärten. Diese sind mit Laub- und Nadelhölzern aus heimischen Region oder exotischen Exemplaren aus Nord- und Südamerika sowie Asien angelegt.

Schloss_Trauttmansdorff_Exotik

Die Gartenarchitektur wechselt ständig ihren Verlauf. Sie fügt sich in das Gesamtkonzept mit den Wasser- und Terrassengärten, mit ihren Wasserfällen, Seerosenteichen und verschiedenen Ebenen harmonisch ein.

Schloss_Trauttmansdorff_Teich

Das Thema Landschaften Südtirols kommt nicht zu kurz und wird an einem künstlich angelegten Wasserlauf dargestellt.

Schloss_Trauttmansdorff_Italien

Ich könnte jetzt noch weiter ausholen, aber ich denke das Schloss Trauttmansdorff mit seinen Gärten und der Vielfalt muss jeder selbst erleben.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Jahreszeiten:

Egal ob im Frühling, Sommer oder Herbst. Jede Jahreszeit hat seine besonderen Schönheiten.

Im Frühling blühen zum Beispiel die Zitronen- und Orangenblüten.

Im Sommer duften die Rosen, strahlen die Sonnenblumen um die Wette und die Wiesen erleuchten in ihren Farben.

Der Herbst besticht mit einer leuchtenden Herbstfärbung. Die weiß blühenden Teesträucher und vielfarbige Dahlien sind zu bestaunen.

Jede Jahreszeit hat ihren Charme und Reiz.

Folgende Veranstaltungen gibt es in diesem Jahr. Gartennächte, Frühstück bei Sissi und Trauttmansdorff nach Feierabend. Hier geht es zu den Veranstaltungen 2019.

Anfahrt zum Schloss Trauttmansdorff:

Die Anreise erfolgt über Bozen auf der Schnellstraße MEBO SS 38 bzw. vom Reschenpass auf der SS 40 und SS 38 bis zur Ausfahrt Meran Süd.

Das Navi führt uns mit dieser Adresse “Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff” zum Ziel.

Das Schloss Trauttmansdorff mit Gärten ist sehr gut ausgeschildert und zu erreichen.

Hier die Öffnungszeiten, Eintrittspreise und Führungen 2019.

++++++++++++++++++++++

Rollstuhlfahrer mit blauem Parkausweis dürfen direkt am Haupteingang neben den Bussen parken.

Der Eintritt kostet für Schwerbehinderte Menschen 11 €, die Begleitperson ist frei. Tiere sind nicht erlaubt.

+++++++++++++++++++++++

Zum Glück habe ich mich intuitiv für den Rundgang links entschieden. Dort ist die Steigung mit meinem Antrieb einigermaßen machbar. Hin und wieder brauche ich einen kleinen Anstoß oder Unterstützung, da die Steigungen zu extrem für mich sind.

Schloss_Trauttmansdorff

Den Fahrstuhl, der einen direkt zum Schloss und zum Museum führt, den habe ich leider zu spät gesehen, dafür wunderschöne Blumenbeete und Pflanzen.

Hier füge ich eine kleine Auswahl meiner Fotos ein, denn Bilder sagen mehr als 1000 Worte. 😉

Schloss_Trauttmansdorff_Tulpen

Schloss_Trauttmansdorff_Blick

Schloss_Trauttmansdorff_Zitronen

 

Für das leibliche Wohl ist im Areal durch das Restaurant Schlossgarten, sowie durch das Palmencafe gesorgt. Es gibt viele Plätze zum Verweilen. Ebenfalls sehr wichtig und erwähnenswert sind für uns die ausreichend vorhandenen und wirklich großen, barrierefreien Toiletten.

Meine Empfehlung an alle Rollstuhlfahrer und Personen mit einer Schwerbehinderung oder Gehbehinderung:

Nehmt eine elektrische Unterstützung mit, sei es durch einen Antrieb, eine Anschiebehilfe oder oder oder. Selbst die stärkste Begleitperson kommt an ihre Grenzen und kann den Aufenthalt so sicherlich nicht genießen. 😉

Service:

Wer keinen Rollstuhl hat, der kann sich kostenlos in den Gärten einen ausleihen.

Bitte 2-3 Tage vorher telefonisch anmelden.

Es gibt einen Rollstuhl zum Anschieben, einen Scooter und einen Rollstuhl mit Joystick.

Das ist ein wirklicher Service und Mehrwert für Menschen mit Behinderung.

Alle Daumen hoch!!!

Warum krampfig, wenn es auch einfach geht.

Also, bitte keinen falschen Stolz an den Tag legen, da hat keiner etwas davon.

Der Aufenthalt soll ein Erlebnis werden und kein Horrortrip …

Schloss_Trauttmansdorff_Schubkarre

 

War jemand vor Ort? Wie sind deine Erfahrungen? Ich bin gespannt.

In diesem Sinne, Ciao Merano, viel Spaß und gute Erholung vor Ort oder im eigenen Garten wünscht,

Deine Christine!

❤️

 

P.S. Plant genug Zeit ein!!!

About

Da geht noch was...! Immer weiter und wenn es geht nach VORNE! Information, Motivation und ein Menge Spaß.

10 Comments

  • Jojo 21. Mai 2019 at 21:14 Reply

    Huhu🤗! Hallo, Christine!
    Dank Barbara, hab ich gelesen, dass du einen “Oscar” für dein Blog bekommen hast!
    Den hast du dir auch redlich verdient👌! Herzlichen Glückwunsch😘!
    Schön dass deine Zeit, der Aufwand, die Arbeit, die verbrauchten Körner, die aufwendigen Beiträge, mit Fotos & Eindrücken, mit Hilfen, Hinweisen & Informationen, usw. gewürdigt werden 👍🎈🏆! Toller Job, weiter so!
    VLG Jojo

    • Christine 21. Mai 2019 at 21:46 Reply

      Hallo Jojo,
      ja, schön, dort genannt zu werden. Aber viel schöner ist tatsächlich Feedback von den Lesern zu erhalten. Da geht mein Herz richtig auf und ich freue mich,
      wenn Patienten, Angehörige, Freunde und Neugierige einen Nutzen von dem Blog haben. Sei es durch Tipps, Unterhaltung, Austausch.
      Liebe Grüße aus der Reha,
      Deine Christine!

  • B 21. Mai 2019 at 10:10 Reply

    Herzlichen Glückwunsch zur Blog Auszeichnung. Du hast es verdient. Herzlichst Barbara

    • Christine 21. Mai 2019 at 10:54 Reply

      Vielen lieben Dank!
      Deine Christine!

  • Jojo 6. Mai 2019 at 19:51 Reply

    Hallo, Christine
    Sehr schöner Beitrag, schöne Eindrücke, super Fotos, tolle Tipps👍!
    Man merkt, wie viel Spass, aber auch Zeit & Arbeit dahintersteckt!
    Danke und schöne Zeit
    LG Jojo

    • Christine 6. Mai 2019 at 22:07 Reply

      Danke lieber Jo-Jo!
      Ja, es war richtig schön… und ich fahre bestimmt noch einmal dort hin.
      Die Gärten sind eine Reise wert…

      Liebe Grüße, Deine Christine!

  • Anonymous 26. April 2019 at 19:18 Reply

    danke fuer den schoenen einblick. das ist eine gute idee fuer meine schwiegermutter die auch sehr pflanzen verbunden ist. leider kann sie aus gesundheitlichen gruenden schlecht gehen und so koennte eine besichtigung tatsaechlich klappen. eine gute idee zum geburtstag , vielen dank sagt marina

    • Christine 26. April 2019 at 19:33 Reply

      Hallo Marina,
      schön, wenn der Blog geholfen hat, die richtige Geburtstagsidee zu finden. Einen schönen Geburtstag wünscht,
      Deine Christine!

  • Barbara 25. April 2019 at 21:47 Reply

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag, liebste Christine. Ich kenne die Ecke nur von früher vom 🎿 laufen, aber dem bin ich zwischenzeitlich auch entwachsen.
    Es sieht aus, als ob Du ne richtig klasse Zeit hattest. Wie immer tolle Fotos und informative Berichte von Dir. Allerherzlichste Grüße, Barbara

    • Christine 25. April 2019 at 21:55 Reply

      Dankeschön liebe Barbara. Es ist wirklich ein traumhafter Ort und sehenswert. Ich denke, die erste Angst ist so einigen Menschen genommen und der Ausflug kann beginnen.
      Herzliche Grüße sendet, Deine Christine!

Leave a Comment

Ich akzeptiere