Multiple Sklerose TV für die Hosentasche

Multiple Sklerose TV

Ja, was verbirgt sich hinter dieser tollen Überschrift???

Multiple Sklerose TV für: ALLE!

Für frisch diagnostizierte Patienten, für alte MS-Hasen, für die gesamte Familie (egal ob klein oder groß), für Interessierte.

Kurz um: Für JEDEN!

Die Zahl der Betroffenen Menschen liegt in Deutschland bei circa 220.000. Es sind doppelt so viele Frauen wie Männer betroffen.

Die Multiple Sklerose erkennen die Mediziner früher als vor 40 Jahren. Dies liegt an der besseren Diagnostik. Außerdem sind die Ärzte sensibilisiert und haben die Krankheit mehr auf dem “Schirm”.

Alle MS Patienten suchen händeringend nach Informationen zu verschieden Bereichen, da die Krankheit der 1000 Gesichter nicht greifbar ist. Zum Glück schreitet die Aufklärungsarbeit stetig voran.

Informationen holen wir über den Arzt oder zusätzlich über die Medien ein. Hier ist es wichtig, die richtigen Informationen zu filtern.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Diese Fragen beschäftigen alle MS-Kranke:

===============================================================

  • Was ist MS / Multiple Sklerose?

  • Wie entsteht Multiple Sklerose?

  • Welche Behandlungen stehen mir zur Verfügung?

  • Woher bekomme ich Antworten?

  • Wie lebe ich damit?

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Um die ersten Antworten zu beantworten, stelle ich euch heute die pharmaunabhängige AMSEL Multiple Sklerose TV App vor. Hier bekommt jeder über die wichtigsten MS Themen einen realistischen Eindruck. Das ersetzt auf keinen Fall den Termin beim Arzt, beantwortet schnell und im Kurzverfahren viele offene Fragen.

Kurz, knackig und auf den Punkt gebracht!

Alle wichtigen Bereiche der MS sind thematisiert und bildlich dargestellt. Es gibt folgende Rubriken und Themenbereiche:

 

Themen:
  • Etablierte/alternative Therapien
  • Symptome/ihre Behandlung
  • Aktiv leben
  • Familie/Partnerschaft
  • Bewegung & Sport
  • Diagnose/Verlaufsformen
  • MS-Ursachen/Immun- und Nervensystem

 

Rubriken:
  • Experten – Interviews
  • Betroffenen – Angehörigen Videos
  • Erklärfilme
  • Animationen
  • AMSEL e.V. Videos
  • Kliniken & Praxen

 

Mich haben die Videos über das ZNS (Zentrale Nervensystem), das Immunsystem, sowie die Medikamenten Videos stark beeindruckt. Sehr anschaulich wird der Prozess, der im Körper stattfindet dargestellt und erklärt. Verständlich für Profis und für Laien. Mit dieser Meinung hänge ich mich nicht zu weit aus dem Fenster, denn ich kann das ein bisschen beurteilen. In meinem Studium musste ich mich mit den komplexen Fächern Physiologie und Anatomie rumplagen. 😉

Mehrwert Multiple Sklerose TV APP

Einen großen Mehrwert dieser App, erkenne ich bei den Medikamenten- und Therapie Videos mit Wirkung und Nebenwirkung. Ebenso bei der Behandlung zu den vielfältigen MS Symptomen. Angefangen über Blasenschwäche, verminderte Motorik, Fatigue bis hin zur sexuellen Dysfunktion.

Erklärfilme und Animationen zur Blutwäsche und zur Lumbalpunktion gibt es in verständlicher Art und Weise erklärt.

Desweitern gibt es eine Auswahl von Videos, die die Vielfalt und einen realistischen Querschnitt aller Patienten wiederspiegeln. Von unsichtbaren Symptomen, bis hin zu stark motorisch eingeschränkten MS-lern kommt jeder zu Wort. Es gibt Videos rund um die wichtigen und zentralen Alltags- und MS Lebensthemen. So kann jeder Betroffene, jedes Familienmitglied die Krankheit ein Stück weit besser verstehen. Viele Vorurteile verschwinden.

Ebenso kommen Angehörige zu Wort. Sie erklären, wie sie mit dieser Krankheit im Alltag leben und umgehen. Wie sie die Tücken der Erkrankung meistern, die Hochs und Tiefs miterleben und in meinen Augen wichtig: Wie SIE sich damit fühlen und umgehen.

Die einzelnen Videos sind zwei bis drei Minuten lang. Das ist eine gute Unterhaltung und Aufklärung für zwischendurch. Sei es in der Bahn, im Wartezimmer oder oder oder.

Manche Filme sind speziell für die Aufklärung von Kindern konzipiert – Zum Beispiel: Warum muss sich Mama nachmittags hinlegen und einen Mittagsschlaf halten?

Insgesamt beläuft sich der Video Fundus auf eine Anzahl von 100! Tendenz steigend…

Mittlerweile besitzt der Großteil der Menschen ein Smartphone, ein Handy oder ein Tablet. Es befinden sich zig Apps, Spiele und Konsorten auf diesen. Dabei ist für viel Spaß, Spannung und Unterhaltung gesorgt.

Warum keine MS-App?

Ich denke wir haben für uns und unsere Gesundheit ein wenig Speicherplatz übrig. Warum? Weil wir die Hauptperson in unserem Leben sind. Weil Information und Aufklärung wichtig sind. Damit wir den Ärzten sicher und selbstbewusst gegenübertreten werden.

Die kostenlose AMSEL Multiple Sklerose TV App lädst du in den Stores von iTunes und Google Play herunter. Sie ist für Smartphones und Tablets optimiert (iOS ab Version 9.2 und Android ab 4.4.4).

Ich kann diese App zu 100 Prozent weiterempfehlen und lege sie EUCH ans Herz. Wer hat sie und kann vorab von seinen Erfahrungen berichten?

Mein Fazit: 6 von 5 Punkten 😉

Deine Christine!

 

 

 

 

Ein Service von DMSG Bundesverband e.V. und AMSEL e.V

 

 

 

 

 

About

Da geht noch was...! Immer weiter und wenn es geht nach VORNE! Information, Motivation und ein Menge Spaß.

17 Comments

  • Anonymous 5. Februar 2019 at 11:59 Reply

    Danke für den Hinweis, habe ich gerade runtergeladen. Gruß Beate

    • Christine 5. Februar 2019 at 12:28 Reply

      Bitte, sehr gerne.
      Gruß, Deine Christine!

      • Christine 10. Februar 2019 at 10:43 Reply

        Hallo Jojo,

        ja, es kann sehr verwirrend für MS Anfänger sein. Mit den Jahren lernt man damit umzugehen.
        Ich denke auch, EDSS10 kommt nur dann vor, wenn Begleiterkrankungen auftreten.
        Wir sollten uns wirklich auf uns, auf den Moment konzentrieren und daher, diese angeblichen tollen Tests, nicht auf die Goldwaage legen. Das ist vielleicht eine Richtung, aber spiegelt eigentlich den Ist Zustand an diesem Tag wieder.
        Da sind wir mal wieder einer Meinung. Danke für deinen ausführlichen Kommentar, einen schönen Sonntag wünscht, Deine Christine!

  • Jojo 31. Januar 2019 at 20:04 Reply

    Hallo, meine Christine
    Das ist, mal wieder, ein sehr guter, überaus sachlicher und informativer Beitrag!
    Großen Respekt und Vielen lieben Dank👍!
    Was ich sehr traurig finde, ist nicht die Tatsache, dass ich MS habe, sondern, dass mich in 15 J. MS, nie ein Arzt, oder die KV/PV informiert, oder darauf hinweist, dass es SOWAS überhaupt gibt!
    Auch in der REHA, beim MdK, oder sonstwo, war noch nie die Rede davon!
    Scheinbar muss man sich immer, und laufend, selbst informieren, sonst geht es nicht voran!
    Man gugelt aber schließlich nicht nach Begriffen, die man gar nicht kennt!
    So etwas erfährt man, nur so nebenbei und zufällig, in deinem MS-Blog 🤔!?
    Wahrscheinlich kann man mit Behandlungen und Apps nicht genug Kohle verdienen 😉!?
    Der Einfachheit halber, werden immer nur günstige Hilfmittel und teure Medikamente verordnet.

    (Hinweis von mir: Dieser Kommentar passt auch sehr gut, oder gar noch besser, zu dem sehr empfehlenswerten, und dazu hilfreichem: Deine Christine Beitrag “Propriozeption“, vom 06.07.17) http://www.deinechristine.de/2017/07/propriozeption-pnf-kurz-erklaert/

    VLG Jojo

    • Christine 31. Januar 2019 at 20:54 Reply

      Hallo Jojo,
      Dankeschön. Mir gefällt die App auch richtig gut. Wie du schreibst, wir müssen selbst aktiv werden und uns umschauen. Dr. Google befragen und Antworten finden. 😉
      Da ich meine Reha immer in Süddeutschland mache, dort die AMSEL zuständig und vertreten ist, bekommt man einiges mit. Außerdem bin ich Mitglied geworden und bekomme Infos über die AMSEL-Zeitung together, sowie Termine über Veranstaltungen etc. mit. Mir gefällt das sehr gut. So ist man immer direkt am Puls der MS … 😉

      Einen schönen Abend wünscht, Deine Christine!

  • mailpro 30. Januar 2019 at 22:12 Reply

    Liebe Christine,
    schön, Du bleibst Dir treu! Immer gut informiert, immer mit fröhlichem Unterton serviert (trotz ernster und lebenswichtiger Fragen)! – Eben unverwechselbar “deine Christine”! Bei Dir lerne ich stets dazu und viele Betroffene ziehen großen Nutzen daraus. Das finde ich ganz großartig!
    Ich wünsche Dir alles Gute!
    Herzlichen Gruß, Michael

    • Christine 30. Januar 2019 at 22:16 Reply

      Lieber Michael,
      nur ein gut informierter Patient, ist ein aufmerksamer Patient. Dieser kann dem Arztgespräch besser folgen und die richtigen Fragen stellen.
      Ich finde diese App so grandios, da wirklich die Kernthemen kurz und knackig angesprochen werden. Nicht zu lang, nicht zu kurz.
      Schön, wenn der Blog gefällt.
      Herzliche Grüße sendet, Deine Christine!

  • Barbara 30. Januar 2019 at 19:44 Reply

    Liebe Christine,
    Jede Form von Aufklärung ist bei dieser Krankheit mit so vielen Gesichtern wichtig. Die App ist ein zeitgemässes Werkzeug.

    Liebe Grüße
    Barbara

    • Christine 30. Januar 2019 at 21:23 Reply

      Liebe Barbara,
      da stimme ich dir voll und ganz zu.
      Einen schönen Abend wünscht,
      Deine Christine!

  • Clara Himmelhoch 30. Januar 2019 at 12:49 Reply

    Liebe Christine, weder Angehörige noch ich sind von dieser Krankheit betroffen. Dennoch lese ich bei dir und bin ganz begeistert, wie du durch deinen Blog für andere eine ganz, ganz große Hilfe bist. Das finde ich wirklich schön – und dir macht es offenbar auch großen Spaß, so kommt es jedenfalls für mich rüber.
    Liebe Grüße von Clara

    • Christine 30. Januar 2019 at 12:59 Reply

      Liebe Clara,
      ja, es macht mir richtig Spaß. Mittlerweile ist mein “Baby”, mein Blog gewachsen. Ich habe für mich viel Neues dazu gelernt und freue mich sehr, anderen ein wenig durch den MS Dschungel zu helfen. Es ist nicht immer einfach, das kenne ich aus eigener Erfahrung, gerade wenn man neu mit der Diagnose MS umgehen muss. Und wenn ich helfen kann, sehr gerne.
      In diesem Sinne wünsche ich alles Gute und bis bald.
      Herzliche Grüße sendet, Deine Christine!

  • Erwin Jack Nisch 30. Januar 2019 at 12:39 Reply

    Liebe Christine,
    für mich bist und bleibst du ein besonderer Mensch mit sehr viel Gespür für die Dinge, auf die es im Leben mit MS und überhaupt ankommt😊
    Super, da kommt Freude auf – dein neuer Blog mit der MS-MS ist allererste Sahne👍
    Schönen Tag
    Erwin „Jack“

    • Christine 30. Januar 2019 at 12:55 Reply

      Lieber Erwin/Jack!
      Vielen Dank für das Kompliment, mir gefällt diese App ebenfalls wirklich richtig gut. Denn auch ich, mit 31 Jahren MS Erfahrung, finde hilfreiche Videos.
      Einen schönen Tag wünscht, Deine Christine!

  • Petra 30. Januar 2019 at 12:13 Reply

    Gerade App runtergeladen, bin angetan davon. Gute Erklärungen – mein Mann hat schon mitgeschaut. Interessant für meine Familie

    • Christine 30. Januar 2019 at 12:21 Reply

      Hallo Petra!
      Das freut mich wirklich sehr… ich bin auch mega begeistert 👍👍👍
      Bis bald, Deine Christine!

  • Kerstin Kubon 30. Januar 2019 at 10:33 Reply

    Liebe Christine, super, endlich mal was wirklich sinnvolles, gerade für Angehörige finde ich. So kann ich verschiedene Themen endlich kurz und knapp erklären

    • Christine 30. Januar 2019 at 10:43 Reply

      Liebe Kerstin,
      ja, ich finde das auch sehr gelungen und zielführend. Schön, wenn es gefällt und zur Erklärung beiträgt.
      Hab einen schönen Tag, Deine Christine!

Leave a Comment