Otterndorf und Nanuk mit Rollstuhl erkunden

Otterndorf und Nanuk mit Rollstuhl erkunden

Otterndorf ist mir ein Begriff. Ich war vor langer Zeit dort im Urlaub. Nach kurzer Suche findet meine Freundin über Karneval ein barrierearmes Ferienhaus. Ob ich mitkomme?

JA, ich komme mit! 

Ja, zu ein paar Tagen in geselliger Runde ohne Karneval, um die Seele baumeln zu lassen. Gesagt getan.

Da meine Freundin erst abends anreist, düse ich gut gelaunt und dem üblichen Gepäck Richtung Nordsee. Eine steife Brise weht mir entgegen und ich erreiche Otterndorf ohne Komplikationen.

 

Ferienhaus:

Im Ferienpark Neu- Seeland steht das wunderschöne und fast perfekte Ferienhaus für Menschen mit Behinderung, für Rollstuhl- oder Rollatorfahrer. Keine Schwelle, breite Türen, ein Haltegriff im Bad, eine mega, breite Dusche, eine Ankleide und jede Menge Platz, um sich mit dem Rollstuhl ordentlich zu bewegen.

Die freundliche Hausverwalterin öffnet mir die Tür und führt hochmotiviert und bester Laune durch das Haus. Es hat nämlich eine eigene Sauna, einen Whirlpool, alle elektrischen Geräte, die es für einen Haushalt benötigt, ein Kanu und und und.

Zusätzlich trägt sie ganz selbstverständlich mein Gepäck herein. Das gehört zum Service für Menschen mit Handicap dazu. Überhaupt bei Sorgen, Problemen oder Nöten, ist sie sofort zur Stelle und findet die passende Lösung.

Ein dickes Lob und ein fettes Dankeschön an dieser Stelle, das ist nämlich nicht Standard.

Ferienhaus_Nanuk

 

Wo liegt überhaupt Otterndorf?

Im Norden Deutschlands. Es handelt sich um eine niedersächsische Kleinstadt, im Kreis Cuxhaven, mit einer historischen Fachwerk-Altstadt.

Die grüne Stadt am Meer liegt an der Elbmündung, an der Medem und dem Elbe-Weser-Schifffahrtsweg. Es gibt einen Grünstrand und einen Sandstrand, sowie die “Nordsee” und die “Südsee”. Diese sind miteinander verbunden und machen den Charme des Gebietes aus. Dort ist es möglich, mit dem hauseigenen Kanu zu fahren.

In Otterndorf gibt es einen Campingplatz, der sehr nah am Tide (Gezeiten) unabhängigen Badesee liegt.

 

Schlafzimmer:

Nanuk, das Ferienhaus, hat drei Schlafzimmer. Zwei mit Doppelbetten und ein Kinderzimmer mit zwei Einzelbetten. Es gibt einen Stokke Kinderhochstuhl. Die Betten haben eine normale Höhe. Bei Bedarf schieben wir das Bett in die Ecke, damit der Wendekreis für Rollstuhlfahrer größer ist.

Otterndorf_Nanuk_Schlafzimmer

 

Kinderspiele sind in Hülle und Fülle vorhanden, ebenso DVDs, CDs. Bei schlechtem Wetter gibt es genügend Alternativen in diesem Haus.

 

Das Bad:

Durch das Ankleidezimmer, indem wir Koffer und Taschen verstauen, gelangen wir zum Hauptbad. Ich kann mit meinem Aktiv-Rollstuhl unter das Waschbecken fahren und mich drehen. Ein Blick in den Spiegel ist problemlos möglich. Ich denke für einen E-Scooter reicht der Platz nicht aus. Es gibt einen Haltegriff an der Toilette, zusätzlich einen sehr stabilen Sitzhocker.

Das Highlight für uns Rollstuhlfahrer ist die MEGA, große Dusche mit integriertem Sitz!!!

Die Duscharmatur ist stabil und die Größe der Dusche ist wirklich ein Traum! Sie ist mit Rollstuhl befahrbar. Zusätzlich gibt es eine Toilette direkt am Hauseingang. Diese ist mit meinem Rollstuhl zu befahren, hat aber keine Haltegriffe. Vielleicht mit Hilfe und Unterstützung ist sie nutzbar, aber das muss jeder MS-ler bzw. Patient für sich einschätzen und entscheiden.

Otterndorf_Nanuk_Badezimmer

Das nächste Highlight ist der hauseigene Relaxbereich. Er besticht durch einen Whirlpool mit zwei Relaxsesseln und einer Sauna. Einem Wellnesstag steht NICHTS im Wege, da genügend Aromen für Sauna und Aufguss vorhanden sind.

Was wollen wir mehr, außer Herr Uhthoff macht uns einen Strich durch die Rechnung.

Otterndorf_Nanuk_Sauna

Irgendwie zäume ich gerade das Pferd, bzw. den Bären von hinten auf, da mich der Hauptraum so sehr begeistert.

 

Wohn- und Esszimmer:

Zur Begrüßung steht dort ein schöner Tulpenstrauß, eine Flasche Wasser, eine Flasche Weißwein und eine Flasche regionaler Apfelsaft für uns bereit. Köstlich!

Der Wohn- und Essbereich mit integrierter Küche besticht durch seine hohe Deckenhöhe. Er ist weit, offen, geräumig und hat einen wunderbaren Essplatz, mit bodentiefen Fenstern und Blick nach draußen. Dort schauen wir auf den Flusslauf und wir sehen die Kanufahrer direkt vom Tisch aus an uns vorbeifahren.

Im Sommer schauen wir von der angrenzenden Terrasse den Paddlern zu. Lounge Möbel und eine riesige Hängematte sind vorhanden. Die Türen vom Esszimmer nach draußen überwinden wir mit Leichtigkeit, denn sie sind schwellenlos. Perfekt!

Von der Terrasse gehen gepflasterte Stufen zum Steg hinunter. Für Geher geeignet, für mich scheidet das leider aus. Ich sitze lieber sicher und trocken am Tisch. 😉

 

Otterndorf_Wohnen

Das Wohnzimmer ist geräumig und hält zwei große Sofas zum Entspannen bereit. Meine Freundin fühlt sich in der Küche pudelwohl und tobt sich dort richtig aus.

Warum? Erst einmal, weil wir hungrig sind. Zweitens, weil wirklich alles, was das Kochherz benötigt, vorhanden ist. Ein kompletter Hausstand.

Und das BESTE: Das Essen ist hervorragend und schmeckt!

Trotz schlechtem Wetter haben wir uns sehr wohl gefühlt und den Tag mit Reden, DVD schauen oder Spiele spielen verbracht.

 

Und weil das Wetter durchweg mies war, fahren wir zur Abwechslung nach Bremerhaven in das Deutsche Auswandererhaus.

Eine interessante Abwechslung und unbedingt zu empfehlen.

Das Museum ist barrierefrei und wir schlüpfen in eine Rolle eines Auswanderers, erleben seine oder ihre Geschichte hautnah mit. Spannend!

Regelmäßig gibt es barrierefreie Führungen im Angebot.

 

In meinen Instagram Highlights gibt es dazu eine Story von den Tagen. Bewegte Bilder sagen ein wenig mehr aus. Schaut mal HIER vorbei.

Deutsches_Auswandererhaus

 

Fazit:

Ich sage: JA! Das Haus ist fast ideal für Menschen mit Handicap.

Wer ein paar Schritte gehen kann oder sich umsetzen kann, ist dort top aufgehoben. Für mich ist es ideal!

Da ich Follower habe, die im E-Rolli durch die Gegend sausen, empfehle ich diesen, meinen Blog zu Duhnen/Cuxhaven durchzulesen. Dort gibt es eine gute Alternative mit Empfehlung.

Hier verlinke ich euch die Webseite des Traum-Ferienhauses Nanuk in Otterndorf

******************************************************************

In diesem Sinne, Leinen los!

Auf ins Cuxland nach Otterndorf und Nanuk

oder

Duhnen/Cuxhaven,

um schöne Tage zu verleben.

 

Gute Erholung und entspannte Tage wünscht,

Deine Christine!

 

 

 

About

Da geht noch was...! Immer weiter und wenn es geht nach VORNE! Information, Motivation und eine Menge Spaß.

5 Comments

  • Anonymous 13. März 2020 at 17:17 Reply

    Man ist das da toll. ich war noch nie da, aber Deine Ausführungen sind sehr detailliert so das ich Dich bitten möchte: Nimm mich das nächste mal mit.

    • Christine 13. März 2020 at 17:46 Reply

      😉 Vielen Dank, das überlege ich mir. LG zurück

  • Duhnen Cuxhaven - Meer und mehr... - 3. März 2020 at 19:05 Reply

    […] Ein wunderbares, ebenerdiges und barrierearmes Ferienhaus findet ihr  HIER. […]

  • Anonymous 29. Februar 2020 at 16:59 Reply

    Hi, was für ein tolles Haus. Normalerweise stehen ja immer abgenutzte Möbel in den meisten Wohnungen für uns parat. Das sieht klasse aus und ist notiert. LG Simone mit Familie

    • Christine 1. März 2020 at 14:51 Reply

      Hallo zurück, ja, ein wirklich traumhaftes Haus. Auch für viele Menschen mit Behinderung, die sich dort bestimmt pudelwohl fühlen werden …
      Endlich wurde auch einmal an uns gedacht. 👍
      Liebe Grüße Deine Christine!

Leave a Comment